Jeden Werktag komme ich am Berliner Fernsehturm vorbei und ich schaue jedesmal nach, ob er noch da ist. Von genau dieser Position 52°31'23''N - 13°24'57''O mache ich dann ein Foto. Und das seit dem 6.September 2011. Dies dokumentiere ich hier. Ein Foto - jeden Tag vom selben Standpunkt. Dasselbe Motiv. Eigentlich. Denn wenn man sich die Zeit nimmt und ganz genau hinschaut, dann entdeckt man immer wieder etwas Neues. Tag für Tag. Es ist womöglich etwas pathologisch den Tag in der Innenstadt damit zu beginnen, beim Verlassen des U-Bahnhofs nachzusehen, ob der Fernsehturm noch steht. Aber er ist zumindest ein Anhaltspunkt dafür, dass die Welt sich weiter dreht. Und: ich bin mir sicher, dass es Menschen mit merkwürdigeren Angewohnheiten gibt.